Bitte um mehr wechselseitiges Verständnis und Empathie

2. August 2022 by Christine Kaussen
happy-face-smiling-comment-speech-bubble-1200x800.jpg

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

ich wende mich heute Abend als Praxisinhaber an Sie, weil ich mich schützend vor meine Mitarbeiterinnen stellen möchte und muss.

Es mehren sich in den letzten Tagen und Wochen verbale und schriftliche Angriffe gegen unser Team, weil unser Kontingent an Terminen für akut erkrankte Kinder und Jugendliche extrem knapp und eingeschränkt ist und nicht immer zu jedem Zeitpunkt ein kurzfristiger Wunschtermin ermöglicht werden kann.

Einerseits reißt die Welle hochfieberhafter Infekte einfach nicht ab und unsere Patientenzahlen sind derzeit bei weitem höher, als ansonsten zu Spitzenzeiten in den klassischen Infektperioden der Wintermonate. Zurückzuführen ist dies nach wie vor u.a. auf die Corona-Pandemie.
Andererseits ist ein ärztlicher Mitarbeiter erkrankt und wird auf unbestimmte Zeit ausfallen. Wir müssen derzeit also nicht nur die mit ihm bereits (bis in den Herbst hinein) vereinbarten Sprechstundentermine verlegen und auf die anderen Ärzte verteilen, sondern sind in Hinblick auf frei bleibende Akuttermine hierdurch doppelt eingeschränkt.

Auch für uns ist diese Situation schwierig, arbeitsintensiv und nicht befriedigend. Sie wird aber sicherlich auch nicht dadurch besser, wenn unsere Mitarbeiterinnen wüst beschimpft werden und ihre hohe Kompetenz in Frage gestellt wird. Alle Mitarbeiterinnen gehen derzeit weit über ihre Belastungsgrenzen hinaus und geben alles, um das Beste aus der misslichen Situation zu machen.

Konstruktive Kritik können Sie gerne und jederzeit mir direkt gegenüber äußern und Ihrer Unzufriedenheit mir gegenüber freien Lauf lassen. Meine Mitarbeiterinnen aber bitte ich zu schonen und nicht mit Ärgernissen zu konfrontieren, für die sie genauso wenig verantwortbar sind, wie Sie selbst.

Nur gemeinsam und mit beiderseitigem Verständnis können wir die Herausforderungen dieses Herbstes und Winters meistern. Also helfen Sie bitte alle mit, dass angesichts des immensen Gegenwindes nicht auch noch unser Praxisteam “ausbrennt”.
Teilen Sie diese Information bitte gerne auch mit all Ihren Freunden und Bekannten.

Danke im Voraus und schönen Abend,
Ihr
Torsten Kaussen

Anmeldung zu Covid-19-Impfung

Bei Interesse an einer Impfung gegen Covid-19 bitten wir Sie, sich möglichst per E-Mail an uns zu wenden. Bitte vermerken Sie in Ihrer E-Mail Ihren Namen (bzw. den Ihres Kindes), das Alter und eine Telefonnummer, unter der Sie zuverlässig erreichbar sind. E-Mail an: impfen@kinderarzt-pocking.de

Copyright 2022. All rights reserved.