News

TILES VIEW

Category filter:AllAllgemeinLeistungenStellenangebot
No more posts
girl-grandma-cooking-together-medium-shot_2000x1333px_web-1200x800.png

Liebe Patientinnen, Liebe Patienten und Eltern,

unser Team der Adipositasakademie startet ab 2023 einen neuen begleiteten  Abnehmkurs für die gesamte Familie. 

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns in der Praxis, oder unter den Button “Leistungsspektrum- Schulungsakademie” auf unserer Internetseite (bald für Sie geöffnet)  der Kursleitung Frau Miller 0171-1498628.

Wir wünschen Ihnen besinnliche Zeit.

Ihre Adipositasteam der Kinder-und Jugendarztpraxis Dr. Kaussen


KINPraxisApp_DownloadGrafik_gross_02-1200x805.png

Liebe PatientInnen, Eltern und Sorgeberechtigte,

um den Anforderungen des Infektionsschutzgesetztes Rechnung zu tragen und die potentiellen Ansteckungsmöglichkeiten innerhalb der Praxis für alle zu minimieren, werden wir “Gesprächstermine” ab 2023 nur noch im Rahmen von Videosprechstunden über unsere “PraxisApp” anbieten (außer natürlich in  begründeten Einzelfällen). Zu “Gesprächsterminen” zählen alle Arztkonsultationen, die keine zwingende körperliche Untersuchung am Kind/ Patienten erfordern. In der Regel handelt es sich hierbei um Termine, bei denen schon länger bestehende Probleme und/oder chronische Erkrankungen besprochen und erörtert werden.

Laden Sie also bitte rechtszeitig unsere PraxisApp auf Ihr Handy oder Tablet und machen sich rechtzeitig mit dem Gebrauch der App vertraut. Eine detaillierte Anleitung zur Benutzung der PraxisApp für Videosprechstunden finden Sie in einem separaten Beitrag unter unserer Internet-Kategorie “Aktuelles”.

Auch jetzt schon können Videosprechstundentermine vereinbart werden; Sie ersparen sich hierdurch die Anfahrt zu unserer Praxis und das Warten im gemeinsamen Wartezimmer; Ihre Kinder sind betreut und können im gewohnten Umfeld spielen. Im Endeffekt also für Sie die wesentlich entspanntere und streßärmere Sprechstunden-Variante.

Für Fragen stehen wir gerne bereit.

Herzliche Grüße

Ihr Praxisteam 


PaedExpert.jpg

PädExpert

Das telemedizinische Expertenkonsil PädExpert soll die wohnortnahe ambulante Kinder- und Jugendmedizin verbessern – insbesondere von chronisch kranken Kindern und Jugendlichen oder bei seltenen Erkrankungen.

Ab sofort können Sie auch in unserer Praxis das deutschlandweit PädExpert-Netzwerk nutzen und bei seltenen Krankheitsbildern oder Symptomen die Meinung von ausgewiesenen Fachexperten via TeleMedizin nutzen, ohne hierbei persönlich an eine der beteiligten Universitäts- oder Spezialkliniken bzw. -Praxen fahren zu müssen. Kooperierende Spezialisten kommen aus den Fachbereichen der Kinder-Dermatologie, -Hämatologie, -Hämostaseologie, -Pulmonologie, -Allergologie, -Neurologie, -Kardiologie usw…

Sie profitieren damit auch von

  • Mehr Behandlungssicherheit bei chronischen und seltenen Erkrankungen
  • Verkürzung des Zeitraums der Diagnosestellung
  • Verbesserte Behandlungsqualität vor Ort
  • Kompetenzgewinn für alle teilnehmenden Pädiater
  • Verbesserte Patientenbindung durch Vernetzung mit Spezialisten
  • Vermeidung langer Wartezeiten und Anfahrtwege für Patienten

Nähere Informationen finden Sie auf den Internet-Seiten von PädExpert unter folgendem LINK: PädExpert: PädExpert (paedexpert.de) …oder sprechen Sie uns einfach an.

Herzliche Grüße

Ihr Praxisteam


KINPraxisApp_DownloadGrafik_gross_02-1200x805.png

Liebe PatientInnen, Eltern und Sorgeberechtigte!

Wenn Sie einen Termin für eine Videosprechstunde vereinbart haben (telefonisch oder per email), werden wir Sie in der PraxisApp für die Videofunktion freischalten. Bitte erlauben Sie, dass “Mitteilungen” von der PraxisApp gesendet werden können und aktivieren Sie Kamera und Mikrofon an Ihrem Gerät (Handy/ Tablet/ PC) unter “Systemeinstellungen”.

Wenn der Videosprechstunden-Termin beginnt, gehen Sie bitte in der PraxisApp auf “Service” und dann auf “Videosprechstunde” und in den “Warteraum”. Sie werden dann von uns “virtuell im Warteraum abgeholt“, wenn die Sprechstunde beginnt. Haben Sie bitte Verständnis, dass die Wartezeit im virtuellen Warteraum aufgrund eventueller Unwägbarkeiten und aufgrund von Notfällen bis zu 30min betragen kann.

Aus unserer Sicht ist in der aktuellen COVID-19 Situation eine Videosprechstunde für Fragen zu Hautausschlägen, Laborbesprechungen, Impfberatungen, Ernährungsberatungen und sämtlichen weiteren medizinischen Beratungen zu Ihrem Kind eine bessere Alternative zur Vermeidung persönlicher Kontakte.

Zudem können auch Kinder mit Infektbeschwerden wie Fieber, Husten, Halsschmerzen, Ohrenschmerzen, etc. zunächst in einer Videosprechstunde beurteilt werden und ggf. über eine weitergehende notwendige Diagnostik (Abstriche, Entzündungswert im But, etc.) und eine adäquate Therapie entschieden werden.

Haben Sie Fragen? Dann sprechen Sie uns bitte an!

Ihr Praxisteam


Schild-FFP2-Maskelnpflicht-pdf-1200x848.jpg

Liebe PatientInnen, Eltern und Sorgeberechtigte,

zum 01.10.2022 tritt die Novelle des Infektionsschutzgesetzes in Kraft, so dass auch wir wieder verpflichtend das Tragen einer FFP-2-Maske beim Betreten unserer Praxis voraussetzen müssen (Kleinkinder bis zum 6ten Lebensjahr sind hiervon befreit, Schulkinder von 6-12 Jahren benötigen lediglich eine medizinische Mund-Nasenbedeckung)

Achten Sie bitte auch wieder vermehrt auf einen Sicherheitsabstand von 1,5m zu Personen aus anderen Haushalten. Sollte die Einhaltung dieses Abstandes z.B. an der Rezeption nicht gewährleistet sein, müssen wir

  • zum Schutz unserer kleinsten und/oder immungeschwächten PatientInnen,
  • zu Ihrem eigenen Schutz und
  • zum Schutz unseres Personals nötigenfalls den Zutritt in die Praxis beschränken und können Sie zu Stoßzeiten ggf. nur noch nach vorherigem Klingeln einlassen.

Um ein solches vermehrtes Publikumsaufkommen zu verhindern, vermeiden Sie bitte ein persönliches Erscheinen und Vorsprechen zur Beantragung und Ausstellung von Rezepten, Bescheinigungen und Terminvergaben. Hierfür stehen ausreichend viele Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung via

  • Telefon,
  • Anrufbeantworter (AARON) und
  • Email  (nutzen Sie für jedes Anliegen bitte nur EINE der genannten Modalitäten).

In Abhängigkeit von der Dringlichkeit melden wir uns schnellstmöglich zurück; wir behalten uns dabei vor, die Dringlichkeit entsprechend Ihrer Angaben zu triagieren.

Bei nicht lebensbedrohlichen Anliegen kann die Bearbeitungszeit werktags bis zu 24 Stunden betragen. Ursächlich sind die auch in unserer Praxis begrenzten personellen Kapazitäten.    

Im Notfall ist ein unangemeldetes Vorsprechen selbstverständlich möglich und muss entsprechend eindeutig kommuniziert werden. Ansonsten sollten auch dringliche Termine zuvor vereinbart werden. Nur so lassen sich die für alle Beteiligten unzufrieden stellenden Wartezeiten und Ablaufverzögerungen reduzieren. Ebenfalls zur Minimierung von Wartezeiten werden wir es künftig nicht mehr zulassen können, dass Begleitgeschwister ohne eigens ausgemachten Termin mit beurteilt und behandelt werden können. 

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und setzen auf Ihre Vernunft 🙂

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Praxisteam    


little-girl-vaccinating-coronavirus-hospital-1200x1200.jpg

Liebe PatientInnen, Eltern und Sorgeberechtigte,

gerade chronisch kranke Kinder sollten im Herbst infektiologisch auf die kalten Monate vorbereitet und gegen Influenza und ggf. RSV geimpft werden.

Sollte Ihr Kind also z.B. einen schweren Herzfehler und/ oder Lungenprobleme auf dem Boden einer Frühgeburtlichkeit aufweisen, so zögern Sie bitte nicht, zeitnah einen Impftermin zu vereinbaren. Influenza-Impfstoffe werden 1x pro Jahr ab dem 2. Lebensjahr und Synagis (= Palivizumab) gegen RS-Viren bis zum 2. Lebensjahr in den Wintermonaten üblicherweise 1x monatlich verabreicht. 

Als Alternative zum ursprünglichen Biontech-Covid-19-Impfstoff können wir ab sofort auch Comirnaty-Omikron-Impfstoffe anbieten. Diese richten sich gegen die Varianten B1 bzw. B4/5 und sind seitens der STIKO zur Auffrischung nach bereits abgeschlossener Grundimmunisierung ab einem Alter von 12 Jahren zugelassen.

Impftermine können vereinbart werden über unser Impfportal auf der Startseite unseres Internetauftritts, telefonisch (ggf. via AARON-Telefonassistent) und per eMail unter info@kinderarzt-pocking.de.

Herzliche Grüße

Ihr Praxisteam Kaussen

 


Adipositas-Flyer_Page_11-1200x901.jpg

Liebe Kinder, Eltern und Sorgeberechtigte,

seit Jahren bietet unsere Praxis ein spezielles Schulungsprogramm für Kinder mit Gewichtsproblemen an, an dem in der Zwischenzeit Hunderte von Kindern und Jugendlichen erfolgreich teilgenommen haben. Mit Hilfe dieser insgesamt 1-jährigen Schulung hat “AADI” (Adipositas-Akademie Donau-Inn) die Aussichten auf ein leichteres Leben mit einer deutlich besseren Langzeitprognose verbessern können.

Der Freistaat Bayern bietet in Kooperation mit dem Deutschen Herzzentrum München (DHZM) ein Präventionsprogramm an, in dessen Rahmen kostenfrei bei 5- bis 14-jährigen Kindern eine Blutuntersuchung zur Früherkennung einer Familiären Hypercholesterinämie gesponsort wird. Sollte das im Rahmen dieser “VRONI-Studie” erfolgte Screening einen auffälligen Befund ergeben, so wird das betroffene Kind ggf. in ein engmaschiges kinderkardiologisches Überwachungsprogramm aufgenommen und auf Wunsch auch der Rest der Familie kostenfrei untersucht. Die hierzu empfohlenen, regelmäßigen kinderkardiologischen Verlaufsuntersuchungen können bei Interesse auch in unserer Praxis direkt vor Ort erfolgen. Nähere Informationen finden Sie unter Vroni-Studie – MyVroni | Vroni-Studie · Herzinfarkt mit 35? – Ohne mich!

Wir wollen die Kooperation mit dem  DHZM weiter ausbauen, unser AADI-Angebot mit dem VRONI-Angebot kombinieren und auf diese Weise sinnvolle Synergismen nutzen. Sollten also auch Sie Ihr Kind hinsichtlich einer Adipositas und/oder Hypercholesterinämie checken lassen wollen, so zögern Sie nicht, uns anzusprechen oder per Mail bzw. Telefon zu kontaktieren. Mit VRONI wird AADI noch stärker 😉

Herzliche Grüße und bis bald, 

Ihr Praxisteam

P.s.: In unserem nächsten AADI-Kurs – der voraussichtlich im Dezember 2022 starten wird – sind übrigens noch einzelne Plätze frei. Die Kosten diese systematischen und bundesweit zertifizierten Abnehm- und Präventionsprogramms werden bei entsprechender Indikation (Gewicht >97ster Perzentile, Alter > 7) auf Antrag von allen Krankenkassen vollständig übernommen. In wöchentlichen Treffen wechseln sich Ärzte, Psychologen, Ernährungs- und Sportwissenschaftler ab und haben ein altersentsprechendes und didaktisch wertvolles Programm erarbeitet… Also: Auf geht´s! 🙂

Hier der neue Flyer und weitere wichtige Information. 

 
 

Galerija NextGEN
Urediti
Ugasiti

 


Anmeldung zu Covid-19-Impfung

Bei Interesse an einer Impfung gegen Covid-19 bitten wir Sie, sich möglichst per E-Mail an uns zu wenden. Bitte vermerken Sie in Ihrer E-Mail Ihren Namen (bzw. den Ihres Kindes), das Alter und eine Telefonnummer, unter der Sie zuverlässig erreichbar sind. E-Mail an: impfen@kinderarzt-pocking.de

Copyright 2022. All rights reserved.